Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 036077/ 9390-0

Aufruf zur Hilfe für Menschen aus der Ukraine

on 09 März, 2022

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

kein Thema beschäftigt die Menschen weltweit aktuell mehr als die schwere humanitäre Lage vieler Menschen in der umkämpften Ukraine.

Bekanntlich hat sich Deutschland bereiterklärt, alle Personen aus der Ukraine, die in unser Land flüchten, aufzunehmen. Hinter diesem Angebot steht die Gemeinde Am Ohmberg ebenfalls voller Überzeugung, wenngleich uns eine eventuell notwendige Unterbringung in unserer Gemeinde alle vor große Herausforderungen stellt.

Natürlich wird die Gemeinde Am Ohmberg auch hier alles Erdenkliche in Bewegung setzen, um Geflüchteten in unserem Gemeindegebiet eine sichere Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Bei dieser Herausforderung sind wir jedoch auch auf die Unterstützung unserer Bürgerinnen und Bürger angewiesen, da der gemeindliche Wohnraum derzeit fast voll ausgelastet ist.

Wer kann, notfalls kurzfristig, eine oder mehrere Personen aus der Ukraine aufnehmen oder Wohnraum zur Verfügung stellen?

Der Aufruf richtet sich an alle, die eventuell über freie Wohnungen oder Zimmer verfügen, die sie kurzfristig hilfesuchenden Personen zur Verfügung stellen möchten oder die eine Aufnahme geflüchteter Menschen in ihren Haushalt in Erwägung ziehen.

Derartige private Hilfsangebote werden durch den Landkreis Eichsfeld an zentraler Stelle registriert, dann im akuten Bedarfsfall sofort, gezielt und unmittelbar reagiert und geholfen werden kann. Setzen Sie sich bitte mit Herrn Heilert, unter der Rufnummer 03606 650 1075 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung.

Des Weiteren benötigt die Gemeinde Unterstützung, um die noch leerstehenden Wohnungen schnellstmöglich bewohnbar zu machen. Ob es sich um Angebote zur Unterstützung eventuell notwendiger handwerklicher Arbeiten jeglicher Art oder um Sachspenden handelt, jetzt sind Sie gefragt.

Haben Sie Mobiliar was Sie spenden möchten? Dringend benötigt werden zunächst Betten, Decken und Kissen, Bettwäsche, Handtücher, Hygieneartikel des täglichen Bedarfs sowie Küchenmobiliar und Küchenutensilien. Können Sie sich handwerklich bei der Renovierung der Wohnung einbringen?

Wenn Sie uns unterstützen möchten, bitten wir Sie, sich mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Am Ohmberg, Frau Freitag, unter der Rufnummer 9390-14 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen. Bei Hilfsangeboten per E-Mail bitten wir Sie, eine Rufnummer zu etwaigen Rückfragen anzugeben. lhr Hilfsangebot wird hier zentral registriert, um im Bedarfsfalle hierauf zurückzugreifen.

Derzeit wurden der Gemeinde Am Ohmberg noch keine Menschen aus der Ukraine zugewiesen, bzw. haben noch keine geflüchteten Personen die Gemeinde aufgesucht. Dies kann sich jedoch sehr kurzfristig ändern.

Allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich an der Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine beteiligen, möchten wir vorab großen Dank für die Unterstützung aussprechen!

lhr Team aus dem Rathaus