Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 036077/ 9390-0

Baustelle Chaussee im OT Großbodungen

on 06 November, 2020

Liebe Bürger/innen, liebe Gäste,

Auf Grund der aktuellen Baumaßnahme in der Chaussee in Großbodungen ist mit weitern Einschränkungen im Straßenverkehr in der Ortslage zu rechnen. Die grundlegende Sanierung der Chaussee ist ein umfangreiches Projekt, dass leider nicht immer ganz geräusch- und reibungslos abgewickelt werden kann. Als Folge der Baumaßnahme wird die Chaussee in diesem Kalenderjahr nicht mehr durchgängig befahrbar sein. Die Maßnahmen werden in mehreren Abschnitten durchgeführt, auf Vollsperrungen kann aber aus Gründen der Sicherheit nicht verzichtet werden.

Hier die wichtigsten Informationen...

  • Ab 9. November wird zunächst bis Ende des Jahres der Bereich der Chaussee ab dem Abzweig Kirchblick bis zum Abzweig Schulstraße voll gesperrt.
  • Außerhalb der Ortschaft ist die Landstraße 1011 in Richtung Kleinbodungen wieder für den Verkehr freigegeben.
  • Das Gewerbegebiet kann dann nur über die Zufahrt an der Tankstelle erreicht werden.
  • Der Parkplatz des EDEKA Marktes ist mit dem PKW nur über eine Zufahrt hinter dem Gebäude zu erreichen. Hierfür wird auf Grund der Enge der Fahrbahn eine Ampel aufgestellt, die das Auf- und Abfahren des Parkplatzes regelt.
  • Der Verkehr entlang des Busbahnhofes und auch die Zuwegung zum Einkaufsmarkt wird mit einer Einbahnstraßen-Regelung geleitet.
  • Der Fußweg entlang der Chaussee bleibt offen.
  • Anwohner können zur Umfahrung der Sperrung die Nebenstraßen im Ort nutzen, daher werden die Fleckenstraße und der Nördliche Knick den wesentlichen Umleitungsverkehr tragen müssen.
  • Die Gemeinde weist ausdrücklich darauf hin, dass in dem verkehrsberuhigten Bereich der Straße „Kirchblick“ Schritttempo gefahren werden muss.
  • Ab Montag den 9. November 2020 wird es im Bereich der Fleckenstraße, Beerbaumstraße und Schulstraße absolute Halteverbote geben, bitte achten Sie auf die Beschilderung.
  • Die offiziellen großräumigen Umleitungen bleiben bestehen. Der Verkehr wird entsprechend der Anordnung der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Eichsfeld aus Richtung Bleicherrode/Lipprechterode über Buhla und Haynrode großräumig umgeleitet. Aus Richtung Limlingerode/Epschenrode erfolgt die Umleitung weiterhin über Stöckey und Bischofferode.

Der Baufortschritt wird hin und wieder Änderungen erforderlich machen. Wir werden Sie an dieser Stelle so schnell wie möglich darüber informieren.

Ihr Team der Gemeindeverwaltung